Chefchaouen: Wanderung zur Spanischen Moschee

Schon wenn man mit dem Bus in Chefchaouen ankommt, bekommt man Eindruck davon wie gut der Ausblick auf die blaue Stadt vom Berg aus sein muss. Und so sind wir gleich nach dem ersten Frühstück den kleinen Berg zur Spanischen Moschee hochgewandert.

Chefchaouen_Hike_05

Die Wanderung ist weder besonders lang noch beschwerlich, aber der Ausblick ist umwerfend. Und kaum waren wir oben, ist sogar die Wolkendecke aufgerissen und Chefchaouen lag uns besonders „picturesque“ zu Füßen.

Chefchaouen_Hike_02

Chefchouen_Hike_7

Chefchaouen_Hike_03 Chefchaouen_Hike_01 Chefchaouen_Hike_04 Chefchaouen_Hike_06

Streifzug durch Chefchaouen

Im Januar 2016 habe ich einen Mini-Roadtrip mit 2 Freundinnen in Marokko gemacht. Da ich 2 Jahre vorher schon mal eine ähnliche Tour gemacht hatte, war Chefchaouen mein Highlight der Reise.

Chefchaouen_02

Chefchaouen ist eher schwierig zu erreichen, es liegt im Norden in den Bergen und wir sind von Fez aus mit dem Bus hingefahren. Aber die die 2 Tage in der Bergstadt waren die kurvige Busfahrt auf jeden Fall wert.

Chefchaouen_07

Chefchaouen wird auch die blaue Stadt genannt, da die meisten Gebäude in der Medina und auch die Gehwege blau gestrichen sind. Vor allem abends hatte ich manchmal das Gefühl, dass wir durch ein Eisbär-Gehege laufen und gleich ein Pinguin um die Ecke gewatschelt kommt…sehr bizarr.

Chefchaouen_05 Chefchaouen_03 Chefchaouen_04 Chefchaouen_06