4. To-Do-Liste

Ich habe meinen ersten Flug gebucht. Am 12.02.2017 geht es los…OMG!!!! 🙂

Es sind jetzt also nur noch 88 Tage bis zum Abflug. Das hört sich erst mal total entspannt an, aber es ist noch so viel zu tun. Vor allem die Wohnungsauflösung frisst mehr Zeit als ich dachte.

Daher habe ich mich nun doch dazu entschieden mal eine zeitlich sortierte ToDo-Liste zu erstellen, vor allem um selbst einen Überblick zu behalten. Die einzelnen Schritte basieren auf meinen Erfahrungswerten und meinen Gegebenheiten.

Ca. 1 Jahr vorher
  •   Die Entscheidung treffen
  •   Informationen zu potenziellen Reiseländern finden
  •   In entsprechenden Foren  oder Facebook-Gruppen anmelden (da habe ich viel gelernt)
  •   Reiseblogs durchstöbern für Informationen zur Planung
  •   Eine Ahnung davon bekommen wie lang man unterwegs sein will
  •   Anfangen aktiv zu sparen
  •   Handyvertrag fristgerecht kündigen (aus einem Handyvertrag kommt man nicht so einfach raus, nur weil man ins Ausland geht) und die restlichen Monate mit Prepaid überbrücken.
Ca. 6 Monate vorher
  •   Sich über Impfungen informieren und die ersten durchführen
  •   Internationalen Führerschein beantragen
  •   Eventuell Reisepartner suchen
  •   Sich zum Geburtstag und Weihnachten mit Reise-Equipment beschenken lassen
  •   Webseite, Youtube-Kanal und Instagram-Account anlegen
Ca. 4-5 Monate vorher
  •   Wohnung kündigen
  •   Rechtzeitig einen Nachmieter finden, der im besten Fall so viel wie möglich übernimmt
  •   Anfangen alles zu verkaufen (fang damit bloß früh genug an)
  •   Flohmarkt machen
  •   Event. neuen Reisepass beantragen (falls er ausläuft, zu wenig Seiten hat oder Länder drin stehen, die die Einreise in andere Länder erschweren könnten)
Ca. 3 Monate vorher
  •   Job kündigen
  •   Beim Arbeitsamt melden (wenn ihr dort alles richtig angebt und im nachhinein die benötigten Unterlagen zur Berechnung von ALG 1 abgebt, braucht ihr auch nicht noch mal vor der Abreise zum Arbeitsamt…einfach wieder melden, wenn ihr nach der Reise zurückkommt)
  •   Ummelden
    •   Festnetzvertrag sonderkündigen
    •   GEZ sonderkündigen
    •   Fitness-Studio sonderkünigen
  •   Noch mal Termine bei allen Ärzten ausmachen
  •   Wohnung entrümpeln, Kisten packen, Umzugsauto mieten, weiter verkaufen
Ca. 2 Monate vorher
  • Um Kreditkarten kümmern
  •   Um Auslandskrankenversicherung kümmern
  • Um Visaangelegenheiten kümmern
  • Wohnung übergeben (ja, das passiert bei mir ziemlich früh, weil…)
    • Ich mit der Nebenkostenabrechnung nicht in das Jahr 2017 rutschen will (oft wird ein Teil der Kaution einbehalten bis im Folgejahr die letzte Abrechnung der Nebenkosten kommt)
    • Weihnachten dazwischen ist und ich eh nicht da bin
    • Ich mich im letzten Monat vor allem auf den Projektabschluss auf Arbeit konzentrieren möchte/muss
    • Ich viele liebe Freunde habe, die mich während meiner letzten Arbeitsphase gern bei sich aufnehmen und am Ende auch noch mal Zeit mit meiner Familie verbringen kann
  • Nachsendeauftrag bei der Post erstellen
  •   Letzte Impfungen machen lassen
Ca. 1 Monat vorher
  •   Krankenkasse kontaktieren
    • event. kündigen
    • event. für Überbrückungstage nach Jobende privat versichern
  • Privathaftpflichtverischerung kontaktieren…weltweit abschließen
  •   Bank kontaktieren
  •   Abschiedsfeier veranstalten
  •  Pille für mind. 1 Jahr verschreiben lassen
  • Sonstige Medikamente oder Standby-Mittel besorgen und event. eine Ärztliche Bescheinigung für die Mitführung von Medikamenten
Ca. 1 Woche vorher
  •   Probepacken
  •   Noch mal von Mutti bekochen lassen
  •   Alle Unterlagen ausdrucken/in Cloud speichern
Ca. 1 tag vorher
  •   Packen
  •   Vorfreude genießen (ok, das machst du bitte ab „1 Jahr vorher“)

Und dann geht es auch schon los!