Budapest – Must Do’s

Wir haben unser Budapest-Wochenende vollgepackt mit Highlights. Jede von uns hat ein paar Sachen für die Gruppe rausgesucht. Hier liste ich dir auf, was du in Budapest unbedingt machen musst.

U-Bahn fahren

Budapest ist nicht wirklich groß. Wenn man nicht lauffaul ist, muss man nicht unbedingt U-Bahn fahren. Wir sind extrem viel gelaufen – das Gulasch will ja abtrainiert werden – aber irgendwann bin ich aus Spaß mal in eine U-Bahn-Station der M1 gegangen, einfach weil ich wissen wollte wie es aussieht. Und OMG, die Stationen sind so süß gestaltet, sehr pariserisch und sooo klein.

budapest_must_do_01

Lustige Bilder mit den Mädels

Ich hatte mein kleines Stativ dabei und wir haben so viele coole Gruppenbilder gemacht. Irgendwann habe ich die Mädels verpflichtet, dass sie auf meiner Webseite erscheinen müssen, weil ich kaum Bilder von mir allein gemacht habe.

girls_budapest_02 girls_budapest_06

Nachts auf die Burg laufen

Tagsüber ist die Aussicht natürlich auch grandios (wenn das Wetter mitspielt), aber abends fand ich es fast noch schöner.

budapest_must_do_05 budapest_must_do_06

Essen in der großen Markthalle

Wer soviel läuft, muss natürlich auch mal was Essen. Und wer es herzhaft und fettig und ungarisch mag, ist in der Großen Markthalle an der Freiheitsbrücke genau richtig. Unten sind unglaublich viele Marktstände und oben werden ungarische Köstlichkeiten wie Gulasch und Langos zubereitet. Als Vegetarier oder sogar Veganer ist man hier eventuell nicht so gut aufgehalten, da unglaublich viel Fleisch angeboten wird. Die ungarische Küche ist nun mal sehr fleischlastig.

budapest_must_do_02

donau-Fahrt

Ein Muss in Budapest ist natürlich eine Donau-Fahrt!

budapest_must_do_03

Besuch im Thermalbad

Wir haben unser Wochenende mit einem Besuch im Széchenyi Thermalbad beendet. Mein Tipp: Unbedingt FlipFlops mitnehmen. Die Massenumkleiden sind nicht sonderlich sauber, weil natürlich  hunderte Menschen mit Straßenschuhen überall langstiefeln.

budapest_must_do_04

 

Was sagst du dazu?