Djemaa El Fna in Marrakesch

Der Djemaa El Fna in Marrakesch ist wirklich ein Phänomen. Tagsüber findet man nur ein paar Saftstände, Frauen, die Henna-Tattoos anbieten, Männer, die Geschichten erzählen und Affen- und Schlangenbesitzer, die einem für ein Foto das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Das empfand ich tatsächlich als ziemlich dreist. Sobald man einen Blick riskiert und nur eine Kamera in der Hand hat, wollen sie Geld.

Wenn man ein paar Stunden später, bei Dämmerung, wieder auf den Platz kommt, ist er wie verwandelt, ein Meer aus Zelten, unter denen es dampft und duftet. Essen soweit das Auge reicht und die Nase riecht. man sitzt auf Plastikstühlen oder Bierbänken und bestellt einfach drauflos. Abends ist der Djemaa El Fna wirklich ein schöner Mix aus Einheimischen und Touristen und von den umliegenden Dachterrassen der Restaurants hat man einen tollen Blick und eine super Fotokulisse…für einen kleinen Obolus natürlich, in Marrakesch ist nichts umsonst…aber schön.

Marrakesch_Djemaa El Fna_1 Marrakesch_Djemaa El Fna_5 Marrakesch_Djemaa El Fna_4 Marrakesch_Djemaa El Fna_3 Marrakesch_Djemaa El Fna_2 Marrakesch_Djemaa El Fna_6

Was sagst du dazu?